Ausbeutung in der Modeindustrie stoppen! Mehr Transparenz in Lieferketten!

Dhaka Savar Building Collapse Einsturz des Gebäude-Komplexes Rana Plaza am 24. April 2013, Quelle: Flickr: Dhaka Savar Building Collapse, Autor: rijans | Bild (Ausschnitt): © rijans [CC BY-SA 2.0] - flickr

Am 24. April 2017 jährte sich bereits zum vierten Mal der Einsturz des achtstöckigen Rana Plaza-Komplexes in Dhaka, Bangladesch. Zusammen mit den Großbränden in den beiden Textilfabriken Ali Enterprises in Pakistan und Tazreen in Bangladesh kurz zuvor, bei denen Fabrikarbeiter bei lebendigem Leib verbrannten, legte der Einsturz des Rana Plaza-Komplexes die symptomatisch menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie offen.   ... →

Update: Shell wissentlicher Korruption in Nigeria überführt

Wie bereits im Februar dieses Jahres von Facing Finance berichtet, hat die nigerianische Anti-Korruptionsbehörde EFCC (Economic Financial Crimes Commission) den beiden Öl-Giganten Royal Dutch Shell und Eni die Lizenz OPL (Oil Prospecting License) 245 für ein Ölfeld mit einem geschätzten Vorkommen von mehr als 9 Milliarden Barrel Rohöl im Wert von mehr als einer Billion US Dollar entzogen.   ... →

Diskriminierung einkommensschwacher Personen durch Neueinführung von Kontoführungsgebühren

Die Europäische Zentralbank (EZB) verfolgt als Antwort auf die Finanz- und Bankenkrise 2007/2008 eine Niedrigzinspolitik zur Ankurbelung der Konjunktur in der Euro-Zone. Eine Senkung des Leitzinses erhöht die Geldmenge und macht das Verleihen von Geld für Banken weniger lukrativ. Aus diesem Grund verlangen immer mehr Banken von ihren Kunden Gebühren für die Kontoführung. Die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) kritisierte die Direktbank Netbank, eine Unternehmensmarke der Augsburger Aktienbank AG, nun zum zweiten Mal aufgrund von mangelnder Kostentransparenz und wegen der Diskriminierung einkommensschwacher Personen.   ... →

Presse-Statement: Transparenz und Nachhaltigkeit motivieren zum Bankenwechsel

(Berlin/Bremen) 13.09.2016 – Ab dem 18. September 2016 müssen Banken ihre Kunden beim Kontowechsel unterstützen- so sieht es das neue Zahlungskontengesetz vor. Eine heute von der Triodos Bank veröffentlichte Forsa-Umfrage zeigt: Vielen Menschen in Deutschland ist es demnach wichtig, dass ihre Bank transparent und nachhaltig handelt. Ignoriert ein Kreditinstitut soziale und ökologische Belange, steigt laut der Umfrage die Wechselbereitschaft der Kunden.   ... →