Produktionsstopp: Ende der Streumunitionsherstellung bei Textron

 CBU 97/CBU 105 Sensor Fuzed Weapon
© Facing Finance | Bild (Ausschnitt): © Facing Finance

Das US-amerikanische Unternehmen Textron Systems, der letzte Hersteller von Streumunition in den USA, kündigte an, die Produktion dieser völkerrechtswidrigen Waffen einzustellen. Grund dafür seien sinkende Verkaufszahlen, wie Unternehmenssprecher Sylvestre mitteilte, die das Ergebnis veränderter politischer Rahmenbedingungen seien und somit eine Neuausrichtung des Geschäfts erforderten.

Streumunition gilt als eine der umstrittensten Kriegswaffen der Welt. Sie setzt mehrere kleinere Sprengkörper, die Submunitionen oder Bomblets, über weite Flächen frei, von denen nicht alle unverzüglich nach ihrem Einschlag detonieren, sondern z.   ... →

Einsatz geächteter Streumunition im Jemen – zivile Opfer

Seit März 2015 befindet sich eine von Saudi-Arabien angeführte Koalition im Kampf gegen die Huthi-Rebellen im Jemen, im Rahmen der sogenannten „Operation Decisive Storm“. Nun hat die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) berichtet, dass durch den Einsatz von Streumunition bei den Kampfhandlungen auch Zivilisten verletzt wurden.

Die Produktion, der Handel und die Nutzung von Streumunition sind mit dem sogenannten Osloer-Übereinkommen, das am 1.   ... →