Glencore: Sieben Menschen sterben bei Minenunglück in der Demokratischen Republik Kongo

  Bild (Ausschnitt): ©  Fairphone [CC BY-NC 2.0] - Flickr

Am 8. März stürzte in der Katanga Mine von Glencore in der Demokratischen Republik Kongo eine Seitenwand ein. Nach 10 Tagen beendete Katanga Mining die Suche nach Überlebenden. Glencore hält 75 % der Anteile an Katanga Mining, die im Tagebau Kupfer abbaut.

Das Unternehmen spricht von sieben Toten. Doch nur von drei Arbeitern konnten die Körper bislang geborgen werden.   ... →