Deutsche Bank im Visier der US-Justiz

Die vier Großbanken Barclays, Goldman Sachs, Société Générale und die Deutsche Bank sollen die Versteigerung von US-Staatsanleihen manipuliert haben. Damit sieht sich die Deutsche Bank mit einem erneuten Strafvorwurf konfrontiert, nachdem gegen den Finanzkonzern in den letzten Jahren bereits in acht weiteren Verfahren ermittelt wurde.

Als Reaktion auf die Klage des Pensionsfonds für öffentliche Angestellte in Boston (Pension fund for Boston public employees) hat das US-amerikanische Justizministerium in Kooperation mit dem Finanzministerium des Staates New York Ermittlungen eingeleitet.   ... →

Commerzbank und Deutsche Bank im Visier der US-Behörden

Erst Anfang Juli 2014 wurde eine Rekordstrafe von knapp neun Milliarden Dollar gegenüber der BNP Paribas wegen Verstößen gegen US-Sanktionen verhängt. Nun wurde bekannt, dass auch gegen zwei deutsche Finanzinstitute ermittelt wird.

Laut Frankfurter Rundschau steht die zweitgrößte Bank Deutschlands kurz vor einer Millionenstrafe. Die Commerzbank soll über ihre US-Tochtergesellschaft im Zeitraum von 2002 bis 2007 Gelder für Unternehmen in Nordkorea, Myanmar, Kuba, Iran und Sudan transferiert haben.   ... →