Spanien beschließt Finanzierungsverbot für Streumunition

Am 21. Juli 2015 hat das spanische Parlament das Gesetz zum Verbot von Antipersonenminen und Streumunition von 1998 erweitert. Neben dem Einsatz und der Lagerung sowie dem direkten oder indirekten Export von Antipersonenminen, Streumunition, Bomblets und Waffen mit ähnlichen Effekten tritt mit dem Gesetz auch ein Finanzierungsverbot in Kraft. Das Gesetz sieht auch Sanktionen im Rahmen des Strafgesetzbuches vor.   ... →