Gold-und Kupfermine Mount Polley erhält nach Dammbruch Genehmigung, behandeltes Abwasser in den Quesnel Lake zu leiten

 Proteste gegen Imperial Metals und die Wiedereröffnung von Mount Polley, Quelle: Flickr: Shutdown Mount Polley Mine, Autor: Jeremy Board | Bild (Ausschnitt): © Jeremy Board [CC BY 2.0] - Flickr

Der Dammbruch des Auffangbeckens der Gold- und Kupfermine Mount Polley am 4. August 2014 im kanadischen British Colombia gilt als eine der schwersten Umweltkatastrophen im Bergbau. Aus dem 4 km2 großen Abwassersee strömten ca. 4,5 Millionen m3 giftige Schlämme und 10 Millionen m3 unbehandeltes Abwasser in die Umgebung. Die Ufer des in der Nähe gelegenen Flusses Hazeltine Creek wurden durch die plötzliche Wasser– und Abraummasse sowie durch die mitgerissene Vegetation weitgehend abgetragen.   ... →

Pipeline Northern Gateway soll gebaut werden

Die kanadische Regierung hat dem umstrittenen Projekt Northern Gateway zugestimmt, einer über 1200 km langen Erdölleitung von Alberta bis an die Pazifikküste. Der am 17. Juni gefallene Entscheid kam zwar nicht überraschend, wurde aber trotzdem von der Opposition stark kritisiert. Sie kündigte an die Entscheidung zu kippen, sollte sie im Herbst 2015 an die Macht kommen.   ... →