AngloGold Ashanti: Bauarbeiten im Distrikt Ituri beginnen; Bevölkerung außen vor

Menschenrechtsverletzungen in der Demokratischen Republik Kongo

AngloGold Ashanti entwickelt derzeit eine Goldmine im Distrikt Ituri in der DR Kongo. Probleme wie mögliche negative Auswirkungen auf die Umwelt, soziale Konflikte, fehlende Zustimmung der Anwohner, Vertreibung und nachlässige Unternehmensverantwortung werden zunehmend diskutiert.

Trotz jahrelangen Dialogs reagiert AngloGold Ashanti weder auf die Grundforderungen der Einwohner noch ist das Unternehmen transparent in Bezug auf seine Projektplanungen.   ... →