Rheinmetall: Produktion von gepanzerten Fahrzeugen in Algerien

Berichten zufolge plant Rheinmetall innerhalb der nächsten 10 Jahre in Algerien die Produktion von nicht weniger als 1.200 gepanzerten Fahrzeugen. In Algerien wird fortwährend das Demonstrationsrecht der Menschen und das Recht auf Redefreiheit unterdrückt, indem Proteste niedergeschlagen und Menschenrechtsverteidiger bedroht werden.

 

Der Spiegel (2012): „Panzer für Algerien“, 46/2012, 12. November, abgerufen am 12.02.2014

Amnesty International: Annual  Report 2013: The State of the World´s Human Rights, S. 122 ff., abgerufen am12.02.2014

Case location
Algeria
Algeria


Affected topics
  • Völkerrechtswidrige Waffen
Affected norms and standards Directly and indirectly (through shareholding) involved companies Indirect investors through shareholding

Kommentare sind geschlossen.