EADS: Produktion von Atomwaffen

EADS ist zu 37,5 % Teilhaber von MBDA, einem Joint Venture mit BAE Systems (UK) und Finmeccanica (Italien). Im Jahr 2010 produzierte MBDA mehr als 3.000 Raketen[1], unter anderen die neuen M-51 Atomraketen für die U-Bootflotte Frankreichs. Der Vetragswert beläuft sich auf drei Milliarden Euro, und die Produktion wird über einen Zeitraum von zehn Jahren laufen.[2] Darüber hinaus baut MBDA auch ASMPA Atomraketen für die französische Luftwaffe.[3]

Affected topics
  • Völkerrechtswidrige Waffen
Affected norms and standards Directly and indirectly (through shareholding) involved companies Indirect investors through shareholding

Kommentare sind geschlossen.