Wilmar International: Palmöl in Uganda

NRO-Berichte aus dem Jahr 2012 deckten auf, das mehrere Millionen Dollar für die Erschließung neuer Anbauflächen für die Palmölproduktion entlang der Küste des Viktoria Sees in Kalangala, Uganda durch die Weltbank bereitgestellt wurde.

Dieses Joint Venture ist ein Projekt von Wilmar International und BICICO, einem afrikanischen Ölsaat Unternehmen. Innerhalb von nur drei Monaten wurde der Wald und somit die Lebensgrundlage der vielen Gemeinden in Kalangala, Uganda, zerstört. [1]

1] http://www.foei.org/en/media/land-grab

 
Affected topics
  • Menschen- und Arbeitsrechte
Directly and indirectly (through shareholding) involved companies Indirect investors through shareholding

Kommentare sind geschlossen.