Bolloré: Landnahme und Menschenrechtsverletzungen in Indonesien

Socfin ist ein belgisches Unternehmen, das über Socfinal zur Bolloré Gruppe gehört.

Socfin besitzt in Indonesien Landkonzessionen über etwa 48.000 Hektar. Eine von Brot für die Welt in Auftrag gegebene Studie deckte 2011 auf mehreren indonesischen Palmölplantagen von Socfin Arbeitsrechtsverletzungen auf, wie z.B. fehlende Schutzausrüstung und die Unterdrückung von Gewerkschaften. Konflikte mit lokalen Bauern sind häufig. [1]

 

[1] Saurlin P Siagian, Amin Siahaan Buyung and Nur Khairani (2011): The Loss of Reason. Human Rights Violations in the Oil-Palm Plantations in Indonesia, S. 27 ff., abgerufen am 02.09.2013

Saurlin Siagian and Lentera Rakyat (2012): From Bad to Worst. Palm Oil Expansion Impacts, Indonesia Case, Presentation, abgerufen am 02.09.2013

Affected topics
  • Menschen- und Arbeitsrechte
  • Umwelt-, Arten- und Klimaschutz
Affected norms and standards Directly and indirectly (through shareholding) involved companies Indirect investors through shareholding

Kommentare sind geschlossen.