EADS: Waffenlieferungen und Korruption

EADS wurde der Korruption in Südafrika, Singapur, Frankreich und Finland in militärischen und nicht-militärischen Fällen beschuldigt. [1]

Im Oktober 2012 hat die Münchner Staatsanwaltschaft begonnen, wegen Verdachts auf Bestechung gegen EADS-Mitarbeiter zu ermitteln. Dies geschieht vor dem Hintergrund des Verkaufs von Kampfflugzeugen des Typs Eurofighter mit einem Geschäftswert von rund 2 Milliarden Euro an Österreich. Daraufhin folgten Razzien in Deutschland, Österreich und der Schweiz. [2]

 

[1] http://stopwapenhandel.org/sites/stopwapenhandel.org/files/EADS2011_0.pdf

 [2] http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/:ermittlungen-in-deutschland-und-oesterreich-razzien-bei-eads/70114915.html

 

Affected topics
  • Korruption
Directly and indirectly (through shareholding) involved companies Indirect investors through shareholding

Kommentare sind geschlossen.