AngloGold Ashanti: Umweltverschmutzung in Mali

Mehrere Minen in Mali, darunter die Sadiola und die Yatela Mine (Joint Venture von AngloGold Ashanti, SEMOS und Yatela), werden für ihre schädlichen Umweltauswirkungen kritisiert. AngloGold und andere örtlichen Bergbauunternehmen sollen für ihre Arbeiten Buschfeuer, Abholzung und den Gebrauch von Zyanid – einer hochgiftigen Chemikalie –  in Kauf nehmen. Behördenvertreter haben zudem wiederholt von den Unternehmen gefordert, sauberes Trinkwasser an die Dörfer zu verteilen, in denen das Grundwasser stark verseucht ist. [1]

[1] L’Essor (2013): Exploitation minière: Le revers de la medaille, 29 März; abgerufen am 04.09.2013

Case location
Sadiola, Mali
Mali


Affected topics
  • Umwelt-, Arten- und Klimaschutz
Directly and indirectly (through shareholding) involved companies Indirect investors through shareholding

Kommentare sind geschlossen.