Neue Studie: Rauchfrei investieren – Warum Banken das tödliche Geschäft mit Tabak beenden sollten

Laut WHO sterben weltweit mehr als 7 Millionen Menschen an den Folgen des Tabakkonsums – Jahr für Jahr. Doch nicht nur die enorme Gesundheitsgefährdung zählt zu diesen Folgen, sondern es sind auch negative Auswirkungen auf Umwelt- und Menschenrechte zu beklagen. Während die Kosten der negativen Folgen des Konsums und des Anbaus von den Gesellschaften getragen werden müssen, erzielen die int.   ... →

Facing Finance auf der Fair Friends in Dortmund

 Podiumsdiskussion zu verantwortungsvollem Umgang mit Geld | Bild (Ausschnitt): © Facing Finance - Facing Finance

Wie können wir erreichen, dass mit unserem Geld verantwortungsbewusst umgegangen wird? Unter dieser Fragestellung beteiligten wir uns vom siebten bis zum zehnten September an der Fair Friends Messe für nachhaltige Lebensstile, fairen Handel und gesellschaftliche Verantwortung in Dortmund.

Die Besucher*innen unseres Standes zeigten großes Interesse an unseren Anliegen und in vielen Fällen auch Fachkenntnis im verantwortungsbewussten Umgang mit Geld, wodurch viele spannende Gespräche zustande kamen.   ... →

Podiumsdiskussion und Ausstellung in Nürnberg zum Thema faire Rente

 Podiumsdiskussion zum Thema "Faire Rente" | Bild (Ausschnitt): © Facing Finance

„Wie fair ist meine Rente?“ – unter diesem Motto fand am 04.09. im Nürnberger Gewerkschaftshaus eine Podiumsdiskussion statt, bei der Thomas Küchenmeister von Facing Finance gemeinsam mit Luise Klemens (Landesleiterin von ver.di Bayern), Reinhard Graf (Vorstandsmitglied der Bayerischen Versorgungskammer) und Merten Larisch (Verbraucherzentrale Bayern) unter der Moderation von Sarah Benecke (Nürnberger Nachrichten) darüber diskutierten, wie fair die private Altersvorsorge in Deutschland derzeit gestaltet ist und was getan werden muss, dass unsere Altersvorsorgeprodukte in faire, ökologisch und sozial verantwortungsbewusste Unternehmen und Geschäftsmodelle investieren.   ... →

Verbraucherzentrale Bremen neuer Partner beim Fair Finance Guide

  • Verbraucherzentrale Bremen kooperiert mit Facing Finance, Südwind Institut und Rank a Brand beim Fair Finance Guide
  • Zukünftig wird die Untersuchung um die Ethikbank sowie Sparkassen und Landesbanken erweitert

Berlin / Bremen – 19.7.17 – Der Fair Finance Guide – das erste frei zugängliche Informationsportal zur Überprüfung der sozialen und ökologischen Richtlinien deutscher Banken – hat einen neuen Kooperationspartner.   ... →

Facing Finance lädt auf die Vegienale & Fairgoods Messe am 6./7. Mai 2017 nach Essen ein!

Am 6. Mai ist es soweit: Thomas Küchenmeister von Facing Finance diskutiert ab 15 Uhr auf der Bühne in der Zeche Zollverein, was es bedeutet Geld nachhaltig anzulegen. Denn Investoren und Unternehmen investieren häufig in Firmen, die soziale Normen und Umweltstandards verletzten. An beiden Tagen findet Ihr uns zudem an unserem Messestand. Dort könnt Ihr direkt nachfragen, ob Banken euer Geld in nachhaltige Unternehmen investieren oder ihr informiert euch interaktiv auf unserem Tablet.   ... →

Presseerklärung: Milliardeninvestments außer Kontrolle – Wie Banken und Versicherungen Verstöße gegen Menschenrechts und Umweltnormen finanzieren und wie davon auch ihre KundInnen profitieren.

Zum fünften Mal dokumentieren Facing Finance und Partner-NRO aus aller Welt mit dem DIRTY PROFITS Bericht Unternehmensverstöße gegen soziale und ökologische Standards und Gesetze. Der Bericht belegt, dass auch Banken, Versicherungen und deren KundInnen immer noch viel zu häufig von Menschenrechtsverletzungen, Umweltzerstörung und Korruption profitieren, indem sie kontroverse Unternehmen finanzieren bzw. an diesen beteiligt sind.

(Hamburg/Berlin, 09.02.17)   ... →