Israelische NGO beklagt offene Diskriminierung von Palästinenser_innen

Die öffentliche Diskriminierung gegenüber Palästinenser_innen spitzt sich zu, sagt die israelische NGO Who Profits.
Im November 2014 wurde in Israel eine Verordnung erlassen, nach der es Palästinensern untersagt ist, israelische Buslinien zwischen dem Westjordanland und der Siedlung Ariel zu nutzen. Es wurden zudem eigene Buslinien für die Palästinenser eingerichtet, die von dem israelischen Unternehmen Afikim betrieben werden, so die Research-Organisation Who Profits.1

Afikim, aber auch weitere Transportunternehmen wie Super Bus, Egged, Dan Public Transportation und Veolia würden auf diese Weise indirekt von den besetzten Gebieten profitieren, kritisierte Who Profits.2

Grund für die Anordnung beruhen sich auf Beschwerden von jüdischen Passagieren und über die vorherrschende Angst von arabischen Selbstmordattentätern sowie auf die Unterbindung von Konflikten zwischen Israelis und Palästinensern. Die Regierung leugnete bisher die Vorschrift. Jedoch bestätige die Regierung, den Einsatz von zwei neuen Buslinien, für den öffentlichen Transport von Palästinenser_innen mit einer Arbeitsgenehmigung.3
In der Stellungnahme der israelischen Regierung, wurde zeitgleich klar darauf verwiesen, dass es keine Anweisung für eine Hinderung für die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln von Palästinenser_innen in Israel, Judäa und Samaria (Westjordanland) gibt.4
Im Einzelnen betreffe die neue Verordnung eine Buslinie zwischen der Siedlung Ariel und der Stadt Petach Tikva. Auch palästinensische Arbeiter hatten die Linie genutzt, um zu ihren Arbeitslätzen in Tel-Aviv zu gelangen. Who Profits verurteilte die Verordnung als eine offene rassistische Segregation der Palästinenser_Innen. 4


  1. http://www.whoprofits.org/content/update-bus-companies-involved-israeli-occupation (aufgerufen: 24.02.2015) []
  2. http://electronicintifada.net/content/french-company-runs-israeli-bus-services-settlements/8127

    (aufgerufen: 24.02.2015) []

  3. http://www.scrbd.com/doc/78578646/veolia-s-complicity-with-occupation-and-apartheid (aufgerufen: 24.02.2015) []

  4. http://diefreiheitsliebe.de/politik/palastinenserinnen-mussen-andere-busse-nehmen-offentliche-diskriminierung/
    (aufgerufen: 24.02.2015) [] []