Peru: Glencore verkauft Kupfermine Las Bambas an chinesisches Konsortium

Die Veräußerung von Glencores peruanischer Kupfermine Las Bambas an das chinesische Staatsunternehmen China Minmetals bzw. dessen Tochter MMG ist nach monatelangen Verhandlungen in trockenen Tüchern (April 2014). Die Investition von 5,85 Mrd $  zählt zu den bisher größten chinesischen Auslandsinvestitionen im Rohstoffbereich. Glencore erfüllt mit der Devestition Auflagen der chinesischen Behörden für die Bewilligung der Übernahme von Xstrata [1]. Die chinesischen Investoren sollen eine Steigerung der Kupferförderung in der Region planen. Schätzungen zufolge sollen in Las Bambas, zusätzlich zur Toromocho Mine, 400.0000 Tonnen Kupfer gefördert werden [2].  Mit der Übernahme kontrolliert China 33% der Investitionen im peruanischen Bergbausektor [3]. Kritiker fürchten, dass die Übernahme zu vermehrten Umweltbelastungen und Verstößen gegen das Arbeitsrecht führen wird. Ihre Skepsis gegenüber chinesischen Investoren ist dabei nicht unbegründet. Schon 1992 provozierte Shougang, als erstes chinesisches Unternehmen im peruanischen Bergbau investiert (Marcona), anhaltende Konflikte mit Umweltaktivsten und Gewerkschaftern. [4] 2007 übernahm Zijin Mining die Kupfermine Río Blanco von Monterrico (UK) und damit auch dessen Skandal um den Tod und die Folter mehrerer Arbeiter von 2005. [5] Doch auch seit diesem Wechsel im Management von Río Blanco hat es weiterhin Proteste gegeben. 2009 kamen erneut zwei Arbeiter ums Leben [6], und nach wie vor operiert die Mine ohne das nötige Einverständnis der Bevölkerung [7]. Ein weiteres chinesisches Unternehmen, Chinalco, wurde erst im März 2014 von der OEFA (Organismo de Evaluación y Fiscalizazión Ambiental) mit einer zeitweiligen Suspension sanktioniert, da das Unternehmen giftige Abwasser in die umgebenden Gewässer der Toromocho Mine geleitet hatte [8]. Die generelle Kritik an den chinesischen Staatsbetrieben betrifft neben ihrer profitorientierten Unternehmensphilosophie auch die mangelnde Transparenz, die die  Zusammenarbeit und Kontrollmöglichkeiten externer Akteure erschwert. Als positives Zeichen werten Beobachter im Falle von Las Bambas die Tatsache,  dass China Minmetals den Global Compact der UN unterzeichnet hat und als einziges chinesisches Bergbauunternehmen an der Extractive Industries Transparency Initiative (EITI) teilnimmt [9].

Update: Ende Juli wurde der Verkauf abgeschlossen. Die Mine sei zu einem Preis von ungefähr 7 Mrd USD in den Besitz des chinesischen Konsortiums bestehend aus MMG (62,5%), Guoxin International (22,5%) und Citic Metal (15,0%) übergegangen, teilte Glencore am 01.08.2014 mit [10].

[1] Glencore Xstrata Pressemitteilung: Sale of Las Bambas Copper Mine Project. Verfügbar unter: http://ftalphaville.ft.com/files/2014/04/Sale-of-Las-Bambas-Copper-Mine-Project.pdf Zuletzt überprüft am 23.04.2014. [2]El Comercio: Que significa la venta de las Bambas para el Perú? Verfügbar unter: http://elcomercio.pe/economia/peru/que-significa-venta-bambas-peru-noticia-1722749  Zuletzt überprüft am 23.04.2014 [3] Mining Press: China tendrá 33% de inversion minera en Peru, trás la venta de Las Bambas. Verfügbar unter: http://www.miningpress.com.pe/nota/256236/los-chinos-cada-vez-mas-fuertes-en-el-peru Zuletzt überprüft am 23.04.2014 [4] Cynthia Sanborn in Semana económica: Venta de las Bambas: La inversion china se portará bien?. Verfügbar unter: http://semanaeconomica.com/article/extractivos/135765-venta-de-las-bambas-la-inversion-china-se-portara-bien/. Zuletzt überprüft am 23.04.2014. [5] Banktrack: Río Blanco Copper Mine. Verfügbar unter: http://www.banktrack.org/show/dodgydeals/rio_blanco_copper_mine#tab_dodgydeals_issues. Zuletzt überprüft am 23.04.2014. [6] Reuters: Zijin unit settles case over Peru torture claims. Verfügbar unter: http://www.reuters.com/article/2011/07/20/zijin-peru-idAFN1E76J01F20110720Zuletzt überprüft am 23.04.2014. [7] Peru Support Group: Rio Blanco and the Conga Fallout. Verfügbar unter: http://www.perusupportgroup.org.uk/article-545.html  Zuletzt überprüft am 23.04.2014. [8] El Comerico: OEFA ordena a Chinalco detener vertimientos en Laguna. Verfügbar unter: http://elcomercio.pe/peru/junin/oefa-ordena-chinalco-detener-vertimientos-lagunas-noticia-1719040 Zuletzt überprüft am 23.04.2014 [9] Cynthia Sanborn in Semana económica: Venta de las Bambas: La inversion china se portará bien?. Verfügbar unter: http://semanaeconomica.com/article/extractivos/135765-venta-de-las-bambas-la-inversion-china-se-portara-bien/. Zuletzt überprüft am 23.04.2014. [10] Reuters: Glencore reaps 7 Mio. form Las Bambas Mine Sale to China´s MMG. Verfügbar unter: http://uk.reuters.com/article/2014/08/01/uk-glencore-mmg-lasbambas-idUKKBN0G12XN20140801. Zuletzt überprüft am 04.08.2014. 

Recent Related Posts

Kommentare sind geschlossen.