Glencore bereit zu Gespräch mit Kritikern

Nach zahlreichen erfolglosen Versuchen in den Dialog mit dem schweizerischen Bergbauunternehmen Glencore Xstrata zu kommen, empfing der Chef des Unternehmens Ivan Glasenberg nun Vertreter der schweizerischen Grünen zu einem Gespräch. Diese konfrontierten ihn mit den Vorwürfen gegenüber dem Rohstoffkonzern. Glencore ist laut dem Dirty Profit 2 Bericht von Facing Finance verantwortlich für Landnahme, Umweltverschmutzung und Verletzung des Versammlungsrechts in seinen Projektgebieten wie Peru. Es bestehen jedoch Zweifel, ob ein ernsthafter Dialog, auch unter Einbeziehung der lokalen Bevölkerungen und Regierungen, sowie internationalen Organisationen, zustande kommen wird.

 Einen Artikel über das Gespräch finden Sie in der Neuen Züricher Zeitung.

Außerdem zusätzliche Informationen über Glencore Xstrata plc und seine Investoren.

Recent Related Posts

Kommentare sind geschlossen.