Weltgrößte Goldmine bleibt geschlossen

Seit dem 14. Mai steht die Grasberg-Mine, eine der weltweit größten Kupfer- und Goldminen, in Indonesien auf Druck von Gewerkschaften und der indonesischen Regierung still. Nach mehreren Unfällen mit einigen Todesopfern wurde der Tagebaubetrieb eingestellt und wird, bis die Untersuchungen zu den Vorfällen abgeschlossen sind, nicht wieder aufgenommen. Betreiber der Mine ist Freeport McMoran.

Der Protest der rund 24.000 Arbeiter steht exemplarisch für den Druck, der neuerdings auf Bergbauunternehmen lastet, da immer mehr Menschen einen für die Natur verträglicheren Bergbau fordern.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

Investoren bei Freeport McMoran laut morningstar.