Glencore wegen Polizeigewalt gegen Umweltaktivisten angeklagt

 Die Tintaya-Mine bei Cuzco, Peru. | Bild (Ausschnitt): © Grullab [CC BY-SA 4.0] - Wikimedia

 

Glencore steht mal wieder vor Gericht. In London geht es dieses Mal um die gewaltsame Unterdrückung des Protestes gegen die Tintaya-Mine in Peru.

Der Betreiber Xstrata, seinerzeit noch ein selbständiges Unternehmen, aber 2013 im Zuge einer Fusion von Glencore   ... →

Nestle und Unilever unter den größten Verschmutzern der Meere

 Beispielbild: ein von Plastikmüll verschmutzer Strand in Ägypten | Bild (Ausschnitt): © Vberger [Public Domain] - Wikimedia

Laut eines Berichts von n-tv haben Greenpeace-Aktivist*innen an einem philippinischen Strand eine Woche lang mehr als 50 000 Plastikmüllteile eingesammelt und den verursachenden Konzernen zugeordnet. Dabei stellte sich heraus, dass 17 % der Tüten- und Flaschenreste von Nestlé-Produkten stammen und   ... →

Gravierende Umweltverschmutzung durch Viskoseproduktion

Die chemisch hergestellte Textilfaser Viskose, auch unter dem Namen Rejon bekannt, ist ein häufig eingesetztes Produkt in der Kleidungsbranche und wird bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts hergestellt. Insbesondere bei Sommerkleidung wird oft Viskose verwendet, da sich der Stoff leicht   ... →

Einladung zum Pressefrühstück zum Thema Rohstoff-Abbau: Facing Finance und Misereor kritisieren deutsche Banken

Einen Tag vor der Aktionärsversammlung der Deutschen Bank veröffentlichen Facing Finance und Misereor eine Studie mit dem Titel „Fragwürdige Unternehmenstätigkeiten des Schweizer Bergbauriesen Glencore und die Verantwortung deutscher Banken„. Der Studie zufolge stellten deutsche Banken in den vergangenen   ... →

Hersteller von Outdoor-Artikeln setzen weiter auf giftige Chemikalien

Produzenten von Outdoorkleidung gelten häufig als Vorbilder für eine nachhaltige und umweltbewusste Produktion. Sie nehmen eine Vorreiterrolle in Bezug auf Arbeits- und Produktionsbedingungen sowie der Vermeidung von schädlichen Chemikalien ein. Nun zeigt allerdings eine Studie von Greenpeace, dass auch in   ... →

Umweltzerstörung durch Minen: Glencore soll eigene Nachhaltigkeitsstandards einhalten

Die Schweizer NGO ask! hat einen Schattenbericht veröffentlicht, der ausführlich die Bedingungen in und um die von Glencore Xstrata geführten Minen beleuchtet. Die Organisation ask! kommt zu dem Schluss, dass es erhebliche Diskrepanzen zwischen den Nachhaltigkeitsberichten und den Geschäftspraktiken vor   ... →

Altes Problem in neuen Kanälen – Glencore in der Demokratischen Republik Kongo

Mitte Juni 2014 veröffentlichte die Schweizer Organisation „Brot für Alle“ in Zusammenarbeit mit „Fastenopfer“ und „Rights and Accountability in Development“ (RAID) die dritte Studie rund um die Minen des Unternehmens Glencore in der Demokratischen Republik Kongo, mit dem Titel „PR   ... →

Chinas ‚Going Global‘ Strategie

Seit WTO-Beitritt im Jahre 2001 steigen die chinesischen Auslandsinvestitionen und damit Chinas Integration in die wirtschaftliche Globalisierung. Diese Entwicklungsrichtung wird auch Going Global Strategie genannt. Das Gesamtanlegevermögen wird auf rund $4,6 Billionen geschätzt was China zu einem der „Hauptstrippenzieher“ der   ... →

Kohle aus Kolumbien: Über Umweltverschmutzungen und paramilitärische Gewaltverbrechen

Die Rolle Kolumbiens als weltweiter Kohleexporteur ist in den vergangenen 15 Jahren deutlich gewachsen. Neben Russland und den USA ist Kolumbien – als drittwichtigster Kohlelieferant – auch für Deutschland von immenser Bedeutung. Der wachsende Kohleverbrauch und die schrumpfende Förderung in   ... →

Pläne für größte europäische Goldmine auf Eis

Projektpläne für Europas größte offene Goldmine in Rumänien dürfen nicht weiter verfolgt werden. Dies entschied das rumänische Unterhaus am 03.06. Für die kanadische Betreiberfirma Gabriel Resources, die bisher rund 1,5 Mio. USD in das Prestigeprojekt investiert hatte, bedeutet die Entscheidung   ... →