Britische Teeproduktion in Indien: Die einen trinken Tee, die anderen werden ausgebeutet

Im September veröffentlichte der britische Nachrichtensender BBC in Kooperation mit Radio 4 eine Reportage über erschreckende Arbeits- und Wohnbedingungen indischer Arbeiter auf Teeplantagen, die für Großbritanniens größte Teemarken produzieren.
Obwohl die Plantagenbetreiber in Indien per Gesetz verpflichtet sind, angemessene Häuser und Sanitäranlagen als Teil des Lohns bereitzustellen, fanden die Reporter erschreckende Zustände auf Teeplantagen im indischen Assam: baufällige Häuser, keine Elektrizität, defekte oder versperrte Toiletten, überlaufendes Abwasser – die Bilder der Reporter, geschossen unter anderem auf Plantagen des weltweit größten Teeproduzent McLeod Russel und Zulieferer für PG Tips, Liptons, Tetley und Twinings, zeugen von menschenunwürdigen Lebensbedingungen.   ... →