Newmont Mining Corporation: Opfer bei anhaltenden Protesten gegen Ausbau der Yanacocha-Mine in Peru

Menschenrechtsverletzungen in Peru

Die Proteste tausender Peruaner gegen den Ausbau der Yanacocha Mine in Cajamarca spitzte sich im Sommer 2012 immer weiter zu. Seit Dezember 2011 wurde bereits dreimal der Notstand in der nördlichen Region Perus ausgerufen. Der Nachrichtenagentur Reuters zufolge kam es bereits zu 5 Todesfällen unter den Protestierenden sowie zu 21 Verletzten.

Die Mine, die vom US-amerikanischen Konzern Newmont Mining Corporation betrieben wird, bedroht aufgrund einer möglichen Wasserknappheit und Umweltverschmutzung die Lebensgrundlage der einheimischen Bauern und hat somit eine nicht abreißende Welle an Protesten hervorgerufen.   ... →

Nestlé: Gewerkschaftsrechte der Philippinen dauerhaft verletzt

Korruption und Menschenrechtsverletzungen auf den Philippinen

Seit nunmehr 9 Jahren befinden sich ArbeiterInnen der Nestlé-Gewerkschaft der Philippinen im Streik und noch immer scheint es keine Aussichten auf eine Schlichtung zu geben. Das höchste Gericht hat 2008 zum dritten Mal den Streikenden Recht gegeben und Nestlé dazu aufgefordert, die Verhandlungen wieder aufzunehmen. Dieser richterliche Beschluss wurde aber bislang von Nestlé ignoriert, was damit begründet wurde, dass die Streikenden bereits 2002 entlassen worden seien.   ... →

African Minerals Ltd.: Arbeiterstreik endet tödlich

Menschenrechtsverletzungen in Sierra Leone

African Minerals Ltd. betreibt eine Eisenerzmine in Bumbuna, Sierra Leone. Bei einem friedlichen Arbeiterstreik am 16. April 2012 um Lohnerhöhungen, bessere Arbeitsbedingungen und medizinische Einrichtungen wurde eine Frau getötet, als es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen kam. Mindestens 6 Personen wurden verletzt und 26 festgenommen.

Mehr Informationen:

mineweb.com (en)

Network Movement for Justice and Development (en)

allAfrica.com (en)   ... →