Wie unser Alltagskonsum Ausbeutung fördert

Nach Schätzungen des US-Außenministeriums leben weltweit über 27 Millionen Menschen als Sklaven. Sie müssen ohne Lohn arbeiten und haben keine Möglichkeit, sich aus dieser Situation zu befreien. „Made In A Free World“ versucht zu zeigen, wie allgegenwärtig Produkte, die von Sklaven bearbeitet wurden, in unserem Alltag sind. Auf der Homepage der Nichtregierungsorganisation kann man herausfinden, wie viele Sklaven für die die eigenen Lebensgewohnheiten ausgebeutet werden.   ... →