„Beziehungspflege“ im Kongo – Korruptionsvorwürfe gegen Glencore

Glencore, der weltgrößte Rohstoffkonzern, wird der Korruption in der Demokratischen Republik Kongo verdächtigt und soll auf dieser Grundlage verklagt werden. Eine Glencore-Tochterfirma soll seit 2013 jährlich sechs Millionen US-Dollar an eine Firma in der Demokratischen Republik Kongo gezahlt haben, welche dafür gewisse Gegenleistungen erbringen sollte. Eine dieser Gegenleistungen wird als „Pflege der Beziehungen“ zur kongolesischen Präsidentschaft beschrieben.   ... →

Volkswagen – Schmutzige Profite mit manipulierten Abgaswerten bei 11 Millionen Fahrzeugen

Die Abgas-Affäre zieht für Volkswagen immer weitere Kreise. Ursprünglich waren widersprüchliche Daten bei Routineuntersuchungen des ICCTs (International Council on Clean Transportation) aufgefallen, welche später mit Hilfe der West Virginia University wiederholt wurden. Dabei zeigte sich, dass die Modelle von VW Reihenweise nicht den Anforderungen entsprachen.

Daraufhin hat die US-Umweltschutzbehörde EPA Ermittlungen gegen VW und Audi eingeleitet, die VW vorwerfen bei zahlreichen Diesel-Fahrzeugen die offiziellen Abgastest willentlich manipuliert zu haben.   ... →