Deutsche Waffenexporte in die Türkei und nach Saudi-Arabien 2018 stark gestiegen

  Bild (Ausschnitt): ©  ippnw Deutschland [CC BY-NC 2.0] - flickr

Eigentlich sind es gute Nachrichten: 2018 sank zum dritten Mal in Folge der Wert genehmigter Rüstungsexporte. Von zuletzt 6,2 Milliarden Euro in 2017 auf schätzungsweise 4,8 Milliarden Euro im letzten Jahr. Aber ausgerechnet die Exporte an die Türkei und Saudi-Arabien sind 2018 deutlich gestiegen – trotz des umstrittenen Vorgehens der Türkei gegen die syrisch-kurdische Miliz YPG und der Beteiligung Saudi-Arabiens am Krieg im Jemen.   ... →

Exportschlager Munition: Deutsche Ausfuhren in Krisen- und Spannungsregionen verzehnfacht

 Heckler & Koch Sturmgewehr G36, Dirk Vorderstraße, Flickr | Bild (Ausschnitt): © Dirk Vorderstraße [CC BY 2.0] - flickr

Die deutschen Exportgenehmigungen für Kleinwaffenmunition haben sich im ersten Halbjahr 2016 zum Vorjahreszeitraum verzehnfacht. Dies geht aus dem Rüstungsexportbericht für diesen Zeitraum hervor.

Demnach stieg der Wert der Genehmigungen für den Export von Munition von 27 Mio. auf 283,8 Mio. Euro an, hingegen sank der Wert für Exportgenehmigungen von Kleinwaffen von 12,4 Mio. auf 11,6 Mio.   ... →

Sig Sauer: Täuschung deutscher Behörden

Im Mai 2014 berichteten wir bereits über die illegalen Waffenlieferungen deutscher Sig Sauer Waffen nach Kolumbien (Lesen Sie den Bericht hier!). Nun steht der Kleinwaffenhersteller unter dem Verdacht, von dem illegalen Export nach Kolumbien gewusst zu haben.

Neue Recherchen der Süddeutschen Zeitung, des NDR und des WDR ergaben, dass der Waffenhersteller deutsche Behörden bewusst getäuscht haben soll, um so seine Waffen illegal nach Kolumbien zu exportieren.   ... →

Deutsche Waffenexporte auf Rekordhoch: Rüstungsexportbericht 2013

Deutschland hat 2013 seine Exporte von Waffen auf ein Allzeitrekord gesteigert. Der Rüstungsexportbericht 2013 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zeigt Einzelausfuhrgenehmigungen für Waffen, Panzer und andere militärische Güter im Wert von mehr als 5,8 Milliarden Euro aus.

Hinzu kommen noch 2,5 Milliarden Sammelgenehmigungen, welches eine Gesamtsumme von 8,3 Milliarden ergibt. Diese werden für Aufträge erteilt, welche über mehrere Jahre laufen, zum Beispiel für Flugzeugteile zum Bau von Kampfjets.   ... →

Heckler & Koch: Oberndorf und seine Waffenschmiede

Die britische Tageszeitung The Guardian berichtete am 25.02.2014 auf seiner Website über den Baden-Württembergischen Waffenhersteller Heckler & Koch. Der Artikel beleuchtet die Geschichte des Unternehmens als eines der großen Rüstungsunternehmen Deutschlands. Der Rüstungskonzern ist bekannt für die Produktion von Kleinwaffen wie z.B. dem G36-Gewehr. Einem Bericht der Deutschen Welle zufolge, gelangen solche Kleinwaffen auch immer öfter in die Hände von Kindersoldaten.   ... →