Kohle aus Kolumbien: Über Umweltverschmutzungen und paramilitärische Gewaltverbrechen

Die Rolle Kolumbiens als weltweiter Kohleexporteur ist in den vergangenen 15 Jahren deutlich gewachsen. Neben Russland und den USA ist Kolumbien – als drittwichtigster Kohlelieferant – auch für Deutschland von immenser Bedeutung. Der wachsende Kohleverbrauch und die schrumpfende Förderung in Deutschland führten im vergangenen Jahrzehnt dazu, dass der Kohleimport aus Kolumbien verdoppelt wurde (mehr als acht Millionen Tonnen).   ... →