Fragwürdige Geschäfte von Glencore – Deutsche Banken haben kein Interesse an direktem Dialog mit Betroffenen; Rohstoffkonzern droht mit Konsequenzen

Einen Tag vor der Aktionärsversammlung der Deutschen Bank am 18. Mai 2017 luden Facing Finance und Misereor in das Haus am Dom nach Frankfurt ein, um ihre Studie „Fragwürdige Unternehmenstätigkeiten des Schweizer Bergbauriesen Glencore und die Verantwortung deutscher Banken“ vorzustellen.

Zwei Vertreter des lateinamerikanischen Recherchenetzwerkes „Red Sombra – Observadores de Glencore“ aus Peru und Bolivien berichteten von den massiven sozialen und ökologischen Problemen in der Umgebung von Glencore-betriebenen Minen.   ... →

Presseerklärung: Schweizer Bergbaukonzern Glencore droht deutscher Menschenrechtsorganisation

Berlin, 30.5.2017 – In Reaktion auf die Veröffentlichung der NRO-Studie „Fragwürdige Unternehmenstätigkeiten des Schweizer Bergbauriesen Glencore und die Verantwortung deutscher Banken„, droht der größte Rohstoffkonzern der Welt Glencore gegenüber der deutschen Menschenrechtsorganisation Facing Finance mit Schadensersatzansprüchen. Zugleich werden der Berliner NRO „rechtswidrige Boykott-Aufrufe“ und eine „pauschale und haltlose Diskreditierung“ des Bergbau-Unternehmens unterstellt.

Facing Finance hatte in einer gemeinsam mit MISEREOR herausgegebenen Pressemeldung vom 17.5.17 deutsche Banken dazu aufgerufen, Konzerne, denen Umweltzerstörung, Menschenrechtsverletzungen, Gesundheitsgefährdung, Korruption und Steuervermeidung vorgeworfen bzw.   ... →

Stimmen deutscher NROs zur Hauptversammlung der Deutschen Bank

Anlässlich der Hauptversammlung der Deutschen Bank versammelten sich vergangenen Donnerstag wie jedes Jahr zahlreiche Nichtregierunsgorganisationen (NRO), um auf den ausbleibenden Kulturwandel der Deutschen Bank hinzuweisen und die Aktionäre der Bank über diverse Kritikpunkte aufzuklären. Am Nachmittag konfrontierten sie den Vorstand und Aufsichtsrat auf der Hauptversammlung der Deutschen Bank direkt mit ihren Anliegen und Forderungen.

Thomas Küchenmeister von Facing Finance wies auf die Finanzbeziehungen der Deutschen Bank zu Rohstoffunternehmen wie dem Schweizer Bergbaukonzern Glencore hin, dem in Südamerika in zahlreichen Fällen eine Beteiligung an Umweltzerstörung und Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen wird.   ... →

Deutsche Banken und Glencore (2017)

Fragwürdige Unternehmenstätigkeiten des Schweizer Bergbauriesen Glencore und die Verantwortung deutscher Banken

 

Die Studie von Facing Finance und MISEREOR gemeinsam mit dem lateinamerikanischen Netzwerk Red Sombra Observadores de Glencore analysiert die Beziehungen deutscher Banken zum umstrittenen Bergbaukonzern Glencore. Demnach stellten deutsche Banken seit 2013 fast 8 Milliarden Euro für den Schweizer Rohstoffkonzern Glencore bereit, obwohl dem Unternehmen in zahlreichen Fällen gravierende Verstöße gegen soziale und ökologische Standards vorgeworfen werden.   ... →

Einladung zum Pressefrühstück zum Thema Rohstoff-Abbau: Facing Finance und Misereor kritisieren deutsche Banken

Einen Tag vor der Aktionärsversammlung der Deutschen Bank veröffentlichen Facing Finance und Misereor eine Studie mit dem Titel „Fragwürdige Unternehmenstätigkeiten des Schweizer Bergbauriesen Glencore und die Verantwortung deutscher Banken„. Der Studie zufolge stellten deutsche Banken in den vergangenen vier Jahren fast acht Milliarden Euro für den drittgrößten Bergbaukonzern der Welt bereit, obwohl dem Unternehmen in Argentinien, Bolivien, Kolumbien, Peru und der DR Kongo gravierende Delikte wie zum Beispiel Umweltverschmutzung, Menschenrechtsverletzungen, Gefährdung der Gesundheit der Bevölkerung, Korruption und Steuervermeidung vorgeworfen werden.   ... →

Glencore: Sieben Menschen sterben bei Minenunglück in der Demokratischen Republik Kongo

  Bild (Ausschnitt): ©  Fairphone [CC BY-NC 2.0] - Flickr

Am 8. März stürzte in der Katanga Mine von Glencore in der Demokratischen Republik Kongo eine Seitenwand ein. Nach 10 Tagen beendete Katanga Mining die Suche nach Überlebenden. Glencore hält 75 % der Anteile an Katanga Mining, die im Tagebau Kupfer abbaut.

Das Unternehmen spricht von sieben Toten. Doch nur von drei Arbeitern konnten die Körper bislang geborgen werden.   ... →