Rechtliche Auseinandersetzungen mit Energieversorger & Mineralölkonzern

 Polnisches Kohlekraftwerks „Ostrołęka C“ | Bild (Ausschnitt): © Sylwester Górski [CC BY-SA 4.0] - Wikimedia Commons

Die Zahl der klimabedingten Klagen gegen Konzerne steigt weltweit an. Unlängst gab es zwei Rechtsstreitigkeiten gegen den polnischen Energieversorger Enea S.A. und den US-amerikanischen Mineralölkonzern ExxonMobil.

Gerichtsurteil zum letzten polnischen Kohlekraftwerk „Ostrołęka C“

Die gemeinnützige Rechtsorganisation ClientEarth hat im Oktober 2018 Klage gegen den polnischen Energieversorgungskonzern Enea S.A. eingereicht. Speziell ging es um das Kohlekraftwerk „Ostrołęka C“, welches aus einem Joint-Venture der Unternehmen Enea und Energa hervorgehen soll.   ... →

ClientEarth: BP und Glencore führen Investoren hinters Licht

Ölteppiche im Golf von Mexiko nach der Explosion der BP-Ölplattform Deepwater Horizon im Mai 2010 | Bild (Ausschnitt): © Office of Response and Restoration [CC BY 2.0] - flickr

Im Mai dieses Jahres erhielten die Rohstoffgiganten BP und Glencore sowie deren Investoren einen offenen Brief der britischen Umweltorganisation ClientEarth, der die Vorhersagen der beiden Konzerne über die zukünftige Nachfrage nach Öl und Kohle in Frage stellt. Vorbild ist der Konzern ExxonMobil, gegen den die New Yorker Staatsanwaltschaft 2016 Ermittlungen wegen der Vertuschung des Klimawandels aufgenommen hat.   ... →