Philippinen: Verfahren gegen große CO2-Produzenten geht in die nächste Runde

 Die Philippinische Stadt Tacloban nach dem Taifun Haiyan im Jahr 2013 | Bild (Ausschnitt): © DFID - UK Department for International Development [CC BY 2.0] - flickr

Eine Reihe der weltweit größten CO2-Produzenten steht in den Philippinen wegen ihres Beitrags zum Klimawandel öffentlich am Pranger. Im Dezember wurden 47 Unternehmen, darunter ExxonMobil, Shell, Rio Tinto sowie die deutschen Unternehmen RWE, RAG und HeidelbergCement, von der philippinischen Menschenrechtskommission   ... →

Große CO2-Produzenten nehmen zu ihrer Mitverantwortung für den Klimawandel Stellung

 Soda-can carbon visualisation (5 cans / metric / long text) © Flickr, Carbon Visuals | Bild (Ausschnitt): © Carbon Visuals [CC BY 2.0] - Flickr

Im September 2015 reichten mehrere Nichtregierungs-organisationen gemeinsam mit den Überlebenden des Taifuns „Haiyan“, der im Jahr 2013 große Teile der Philippinen zerstörte und dem mehrere Tausend Bewohner des Inselstaates zum Opfer fielen, bei der philippinischen Menschenrechtskommission eine Petition ein. Darin   ... →