Kritik an Wilmar hält an: Amnesty International beklagt Arbeitsrechtsverletzungen und Einschüchterungen

 West Kalimantan 
Boy collecting Fresh Fruit Bunches (FFB) in an oil palm plantation. Sanggau, West Kalimantan. November 2005. | Bild (Ausschnitt): © Wakx [CC BY-NC-SA 2.0] - flickr

Ob Nestlé, Unilever, Procter & Gamble oder Kellog, Palmöl ist in nahezu allen uns geläufigen Markenprodukten enthalten. Dahinter steckt nicht selten ein Name: Wilmar, ein Agrarkonzern und führender Palmölproduzent. Insbesondere in Indonesien ist der Konzern über ein Tochterunternehmen tätig und verantwortet dort Zwangsarbeit, Diskriminierung, Niedriglöhne und Kinderarbeit, wie Amnesty International in einem Bericht aus dem Jahr 2016 offenlegte.   ... →

Kinderarbeit für einen Kinderlohn

taz.de von Felix Lee | Für die Produzenten des Apple-Rivalen Samsung sollen auch Kinder arbeiten, berichtet eine chinesische Arbeitnehmerorganisation. Zudem bekämen sie nur 70 Prozent des Lohnes.

Da müssen sie schon schuften wie Erwachsene, der Lohn fällt dennoch noch sehr viel mickriger aus als der ohnehin schon sehr geringe reguläre Lohn. Die unabhängige Arbeitnehmerorganisation China Labor Watch beschuldigt den südkoreanischen Elektronikonzern Samsung, in China ihre Geräte von einem Unternehmen montieren zu lassen, in dem Kinder arbeiten.   ... →

Nestlé versagt im Kampf gegen Kinderarbeit

BBC News (29.06.2012) von Humphrey Hawksley | Nestlé wird vorgeworfen Kontrollen in Teilen seiner Lieferketten hinsichtlich Kinderarbeit und anderem Missbrauch nicht korrekt durchzuführen. Laut einem Bericht der Fair Labour Association (FLA) wurden in Nestlés Lieferkette mehrere ernste Verstöße gegen die eigenen Bestimmungen in Bezug auf Kinderarbeit, Sicherheit und Arbeitsstunden gefunden.

FLA Ermittler untersuchten die Kakao-Lieferungen aus den ärmsten und abgelegensten Dörfern bis hin zu den Exporteuren, die direkt an Nestlé verkaufen.   ... →

Nestlé: Anhaltende Verstöße gegen Kinderrechte auf Kakaoplantagen

Kinderrechtsverletzungen in der Elfenbeinküste

Eine Studie der in Washington ansässigen zivilgesellschaftlichen Organisation Fair Labor Association (FLA) hat auf den weitverbreiteten Einsatz von Kinderarbeit auf Kakaofarmen der Elfenbeinküste hingewiesen, die den schweizerischen Konzern Nestlé beliefern. Es war das erste Mal, dass ein multinationaler Schokoladenhersteller Einblicke in sein gesamtes Liefersystem gewährte.

Der Bericht fand zahlreiche Fälle von Verletzungen interner Regelungen sowie von Kinderrechten.   ... →