Norwegischer Pensionsfonds verabschiedet sich von 5 Firmen

Der norwegische Pensionsfonds hat sich dazu entschieden, 5 weitere Firmen aus seinem Investmentportfolio auszuschließen. Die Firmen WTK Holdings Berhad, Ta Ann Holdings Berhad, Zijin Mining Group und Volcan Compañia Minera wurden aufgrund ihrer Umweltverschmutzungen ausgeschlossen. Die Firma Zuari Agro Chemicals Ltd. wurde aufgrund von Kinderarbeit auf die schwarze Liste des Pensionsfonds gesetzt. Der norwegische Pensionsfonds gilt als Vorreiter für Transparenz und ethisches Investment.   ... →

15 Millionen Kinder arbeiten in Nigeria unter gefährlichen Bedingungen

Die nigerianische Regierung hat auf die gefährlichen Bedingungen hingewiesen, unter denen etwa 15 Millionen Kinder in Nigeria arbeiten müssen. Als gefährlich werden Arbeitsbedingungen betrachtet, die der Gesundheit der Kinder bzw. ihrem psychischen und physischen Wohlergehen schaden. Die Regierung arbeitet nun an einem Gesetz zur Kinderarbeit.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.   ... →

Kinderarbeiter in tansanischen Goldminen leiden unter lebensbedrohlichen und gesundheitsschädlichen Arbeitsbedingungen

Human Rights Watch hat einen Report über Kinderarbeit in tansanischen Goldminen veröffentlicht. Für den Report wurden in 11 verschiedenen Minen Interviews mit mehr als 200 Menschen durchgeführt, darunter befanden sich auch 61 Kinder. Die Arbeitsbedingungen lassen sich nur als katastrophal beschreiben: Eine Arbeitsschicht kann bis zu 24 Stunden dauern und durch instabile Schächte und unsicheres Arbeitsmaterial befinden sich die Kinder in ständiger Lebens- und Verletzungsgefahr.   ... →

Kinderarbeiter stirbt an Erschöpfung in chinesischer 3CEMS Fabrik

Der 14jährige Liu Fuzon starb an Erschöpfung, nachdem er 12 Stunden lang in einer 3CEMD Fabrik im chinesischen Dongguan gearbeitet hatte. 3CEMS produziert für zahlreiche Elektronikunternehmen wie Samsung, Hewlett-Packard, Dell, Sony und Sharp. Im Moment geht man davon aus, dass die Fabrik, in der sich die Tragödie ereignete, Einzelteile für ASUS fertigte. Das Kind war Teil einer Gruppe, die von einer dritten Firma als Arbeitskräfte an 3CEMS vermittelt wurde.   ... →

Nestlé: Anhaltende Verstöße gegen Kinderrechte auf Kakaoplantagen

Kinderrechtsverletzungen in der Elfenbeinküste

Eine Studie der in Washington ansässigen zivilgesellschaftlichen Organisation Fair Labor Association (FLA) hat auf den weitverbreiteten Einsatz von Kinderarbeit auf Kakaofarmen der Elfenbeinküste hingewiesen, die den schweizerischen Konzern Nestlé beliefern. Es war das erste Mal, dass ein multinationaler Schokoladenhersteller Einblicke in sein gesamtes Liefersystem gewährte.

Der Bericht fand zahlreiche Fälle von Verletzungen interner Regelungen sowie von Kinderrechten.   ... →