Publikationen zu Banken und Waffen

Dirty Profits: Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Kriesengebiete

Offenbar unbeeindruckt von Tod, Flucht und Vertreibung in aktuellen Kriegsgebieten, haben deutsche Banken und Investoren in den vergangenen drei Jahren hohe Geldsummen in Rüstungskonzerne gepumpt, die den Nahen und Mittleren Osten massiv aufrüsten und insbesondere den Krieg im Jemen befeuern.

Zu diesem Ergebnis kommt die heute veröffentlichte Studie „Dirty Profits – Unser Geld für Rüstungsexporte in Kriegs- und Krisengebiete“ der Menschenrechtsorganisationen Facing Finance und urgewald.   ... →

Die Waffen meiner Bank: Einladung zur Studienvorstellung und Podiumsdiskussion am 7. April um 11:30 Uhr

„Die Waffen meiner Bank“:  NGOs präsentieren neue Verbraucherbroschüre zu Rüstungsgeschäften deutscher Banken

Datum: 7. April 2016, 11:30-14:30 Uhr
Ort: Kalkscheune, Johannisstr. 2, 10117 Berlin

Hunderttausende sind in jüngster Vergangenheit durch die Kriege in Syrien, Irak und dem Jemen gestorben. Die waffenbank-001Waffenlieferungen deutscher und internationaler Rüstungsfirmen in die Konfliktzonen dieser Welt haben nicht nur zur Ausrüstung involvierter Staaten, sondern auch zu Armut, Flucht und Vertreibung beigetragen.   ... →