Anglo American in Menschenrechtsverletzungen in Brasilien verstrickt

Im März 2016 veröffentlichte das Human Rights and Business Center (Homa) den Bericht „Violations of Human Rights by Companies – The Case of Açu Port“, in dem die sozialen und ökologischen Folgen des Açu Hafen und das damit verbundene Minas-Rio Projekt aufgezeigt werden.

2007 begann der Bau des Açu Hafens, des größten logistisch-industriellen Hafenkomplexes Lateinamerikas. Er besteht aus zwei Terminals mit einer Gesamtfläche von 90 Quadratkilometern und liegt in der Gemeinde São João da Barra nördlich von Rio de Janeiro.   ... →