Rio-Erklärung über Umwelt und Entwicklung

Die Rio-Erklärung über Umwelt und Entwicklung wurde 1992 auf der Rio-Konferenz („Erdgipfel“) verabschiedet und besagt, dass ein wirtschaftlicher Fortschritt langfristig einzig und allein in Verbindung mit Umweltschutz möglich ist.

Der erste Grundsatz lautet:

„Die Menschen stehen im Mittelpunkt der Bemühungen um eine nachhaltige Entwicklung. Sie haben das Recht auf ein gesundes und produktives Leben im Einklang mit der Natur.“

Kommentare sind geschlossen.