Hon Hai Precision Industry Co. Ltd. (Foxconn Technology Group)

Die Foxconn Technology Gruppe ist in der Elektroindustrie einer der größten Hersteller weltweit.

Sie wurde 1974 von Terry Gou als Hon Hai Precision Industry Company Ltd. gegründet. 25.000 Patente sind weltweit auf diesen Namen ausgegeben. Das Unternehmen produziert in den Bereichen Computer, Telekommunikation, Verbraucherelektronik, digitale Komponenten und Elektronik für Kraftfahrzeuge.

Neben Produkten, die direkt an Endkunden vertrieben werden, beliefert Foxconn Unternehmen wie Apple oder Microsoft, mit Produkten wie dem iPad und der Xbox oder Dell und Hewlett- Packard mit Computern.

Laut CSR Bericht 2010 beschäftigte das Unternehmen 935.000 Mitarbeiter (S. 14).

Die Fabriken von Foxconn befinden sich hauptsächlich auf dem chinesischen Festland, aber auch in Mexiko, der Slowakei und Tschechien und Indien, in den USA und Großbritannien.

Zudem ist Foxconn Partner der deutschen Metro-Gruppe, mit der 2010 der erste Mediamarkt in China (Shanghai) eröffnet wurde. Zum 31.12.2011 bestanden 7 Filialen von Media-Saturn in China.

2011 erzielte Foxconn einen Umsatz von knapp 117 Milliarden $ US (ca. 66 Milliarden Euro) und erwirtschaftete einen Gewinn von 8 Milliarden $ US (6,5 Milliarden Euro).

Anfang des Jahres 2011 erhöhte Foxconn nach einer Inspektion der amerikanischen Fair Labor Assoziation (FLA) die Löhne in chinesischen Fabriken um 25%. Die Mitarbeiter erhielten daraufhin zwischen 1.800 und 2.500 Yuan (zwischen 217 und 300 Euro) pro Monat.

Anlegerinformation nach Dirty Profits 1 (Dezember 2012).

Investmentfonds laut onvista

Kommentare sind geschlossen.