Glencore Xstrata: Manipulation des Aluminiumpreises

Berichten zufolge hat Glencore durch Einlagerung des Rohstoffs den Preis von Aluminium künstlich in die Höhe getrieben. Die US-Behörde zur Kontrolle des Handels mit Rohstoffderivaten (Commodity Future Trading Commission, CFTC) hat das Unternehmen angewiesen, seine Unterlagen zu entsprechenden Vorgängen bis zu einer formalen Untersuchung aufzubewahren.

 

International Business Times (2013): Goldman Sachs and Glencore Aluminium ‚Hoarding‘ Faces US Regulator Scrutiny, 23. Juli; abgerufen am 2.9.2013 

Kommentare sind geschlossen.