Brasilianisches Gericht stoppt Vales Nickelabbau am Amazonas wegen Flusskontaminierung

Nach einem Gerichtsbeschluss des brasilianischen Bundesgerichtes vom Freitag, den 14. August 2015, muss der weltweit führende Nickel- und Eisenerz-Produzent Vale seine Aktivitäten in der Onça Puma-Nickelmine im Nordwesten Brasiliens vorerst einstellen.
Das Gericht reagierte damit auf einen Antrag der Staatsanwaltschaft der brasilianischen Stadt Redenóao, die indigenen Dörfer der Ethnie Xikrin für die durch die Mine entstanden Kontaminierung des Flusses zu entschädigen. Die Richter kamen zu dem Schluss, dass die durch die Mine verursachte Kontaminierung der Grund für das Auftreten von schweren Krankheiten und Missbildungen von Föten unter der indigenen Bevölkerung sei. Laut des Gerichts soll der Abbaustopp in der Mine, die fast 9% des Rohmaterials für Vales gesamte Stahlproduktion liefert,1 solange andauern, bis das Unternehmen eine Planung zur Kompensation der indigenen Bevölkerungsgruppen vorlegen kann.
Bis zur Vorlage eines solchen Kompensationsprogramms ordnete das Gericht zudem die Auszahlung von 287.000 $ für jede indigene Siedlung rund um die Mine an, da diese den Fluss als Nahrungsquelle verloren hätten.
Vale hatte diese Auswirkungen der Minenarbeit in einer Studie vorhergesagt, war bisher aber nicht für entsprechende Kompensationszahlungen aufgekommen.2
Die Lizenz, unter der der Konzern im Staat Pará abbaut, sieht eine enge Kooperation Vales mit den indigenen Bevölkerungsgruppen der Region vor. Voraussetzung ist die Entwicklung von Maßnahmen zur Abschwächung der durch die Mine möglicherweise auftretenden Umweltprobleme.3
Das zweitgrößte Bergbauunternehmen der Welt ist in der Vergangenheit öfters durch seine Praktiken negativ aufgefallen: In Argentinien drohten beispielsweise Umweltverschmutzungen durch Chemikalien4, und in Mosambik wurden Menschen wegen der Kohleminen zwangsumgesiedelt5. Vale ist wegen seines rücksichtslosen Umgangs mit der lokalen Bevölkerung rund um seine Minen durchaus kein Unbekannter.6


  1. Mining.com: Vale ordered to halt production at giant Amazon nickel mine, http://www.mining.com/vale-ordered-to-halt-production-at-giant-amazon-nickel-mine/, 14.08.2015, abgerufen am 19.08.2015 []
  2. El Economista: Vale debe indemnizar a indígenas en Pará,http://eleconomista.com.mx/industria-global/2015/08/15/vale-debe-indemnizar-indigenas-brasil, Brasíl, 15. August 2015, abgerufen am 20.08.2015 []
  3. Reuters: UPDATE 2-Vale halts Amazon nickel mine output after court order,http://www.reuters.com/article/2015/08/14/vale-nickel-court-idUSL1N10P16G20150814, 14.08.2015, abgerufen am 19.08.2015 []
  4. Facing Finance: Vale – Bedrohte Gewässer und Ländereien in Argentinien, http://www.facing-finance.org/de/database/cases/vale-threatening-water-and-land-in-argentina/ []
  5. Facing Finance: Dirty Profits 2, http://www.facing-finance.org/de/publications/dirty-profits-2/, November 2013, abgerufen am 20.08.2015 []
  6. Lateinamerika Nachrichten: Bedrohen, vertreiben, verschmutzen,http://lateinamerika-nachrichten.de/?aaartikel=bedrohen-vertreiben-verschmutzen, Mai 2010, abgerufen am 20.08.2015 []
Recent Related Posts

Kommentare sind geschlossen.