Bankensyndikat finanziert das Fleischverarbeitungsunternehmen JBS – inmitten von Vorwürfen der illegalen Abholzung des Regenwaldes, moderner Sklaverei, Korruption und Betrug

JBS ist das weltgrößte Fleischverarbeitungsunternehmen gemessen am Gewinn und der Produktionsmenge von Rindfleisch, Geflügel, Lamm- und Schweinefleisch. Es ist der größte brasilianische Rindfleischexporteur und verkauft Fleischprodukte unter einer Vielzahl von Marken wie Swift, Friboi, Seara, Pilgrim’s Pride, Pierce, 1855, Primo   ... →

Defenders of the Earth Report – 2016 wurden weltweit mindestens 200 Aktivist*innen ermordet

Anfang Juli hat die NGO Global Witness ihren „Defenders of the Earth Report 2016“ veröffentlicht. Global Witness kam zu dem Ergebnis, dass 2016 mindestens 200 Menschen ermordet wurden, die ihr Land bzw. ihre Umwelt gegen die Landnahme durch multinationale Konzerne   ... →

SAP und weiteren Unternehmen werden Schmiergeldzahlungen und Korruption um öffentliche Aufträge in Südafrika vorgeworfen

Proteste gegen den südafrikanischen Präsidenten und die Gupta-Familie, 2017

Ermittlungen der südafrikanischen Journalistengruppe amaBhungane haben ergeben, dass multinationale Konzerne in Südafrika illegale Zahlungen an das regierungseigene Transportunternehmen Transnet getätigt haben, um sich Aufträge zu sichern. Zu den angeklagten Unternehmen gehören   ... →

Noch immer kein verbindliches Gesetz zur Sanktionierung von indirekter Menschenrechtsverletzung durch deutsche Unternehmen

Wikipedia

Im Jahr 2011 wurden die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte einstimmig im UN-Menschenrechtsrat angenommen. Die 31 Leitprinzipien beruhen auf drei Grundlagen, die die Rolle der Staaten und der Unternehmen sowie Rechtsmittel zur Abhilfe im Falle von Menschenrechtsverletzungen hervorheben. Die   ... →

Wie Turbinen von Siemens auf der Krim landen konnten

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Siemens_M%C3%BCnchen_Hofmannstr.jpg

Wikimedia

Der deutsche Konzern Siemens soll EU-Sanktionen missachtet und geltendes Völkerrecht gebrochen haben. Der Anfang dieses Monats bekannt gewordene Vorwurf lautet: Siemens liefert Gasturbinen auf die von Russland völkerrechtswidrig annektierte Halbinsel Krim.

Wirtschaftliche Aktivitäten auf besetzten Territorien sind völkerrechtswidrig

Die   ... →

Verbraucherzentrale Bremen neuer Partner beim Fair Finance Guide

  • Verbraucherzentrale Bremen kooperiert mit Facing Finance, Südwind Institut und Rank a Brand beim Fair Finance Guide
  • Zukünftig wird die Untersuchung um die Ethikbank sowie Sparkassen und Landesbanken erweitert

Berlin / Bremen – 19.7.17 – Der Fair Finance Guide – das   ... →

Gravierende Umweltverschmutzung durch Viskoseproduktion

Foto: Viskosefaserfabrik. Quelle: Pavel P, flickr.com

Die chemisch hergestellte Textilfaser Viskose, auch unter dem Namen Rejon bekannt, ist ein häufig eingesetztes Produkt in der Kleidungsbranche und wird bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts hergestellt. Insbesondere bei Sommerkleidung wird oft Viskose   ... →

Thun-Bankengruppe macht sich die Welt Widdewidde wie sie ihr gefällt

In wie weit sind Finanzinstitute an Menschenrechtsverletzungen mitschuldig, wenn sie Firmen finanzieren, welche die allgemeinen Menschenrechte nicht achten? Diese Frage beantworten die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte seit dem Jahr 2011 genau.

Quelle: Pixabay 2014

Trotz dieser klaren Verankerung von   ... →

ClientEarth: BP und Glencore führen Investoren hinters Licht

Im Mai dieses Jahres erhielten die Rohstoffgiganten BP und Glencore sowie deren Investoren einen offenen Brief der britischen Umweltorganisation ClientEarth, der die Vorhersagen der beiden Konzerne über die zukünftige Nachfrage nach Öl und Kohle in Frage stellt. Vorbild ist der   ... →

Auch Versicherer müssen aus der Kohleindustrie aussteigen

Foto: Kohlekraftwerk in Deutschland. Quelle: Arnoldius – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0,

Zur Realisierung von Projekten sind Unternehmen auf die finanziellen Mittel von Banken und Investoren angewiesen. Ein weiterer Akteur gerät bei diesen Investitionen oft in Vergessenheit: Versicherungen. Sie stellen   ... →