Kik: Entschädigungssumme für die Opfer des Fabrikeinsturzes in Bangladesch steigt auf $1 Million

Beim Einsturz der Rana-Plaza Textilfabrik in Bangladesch im vergangenen Jahr starben 1183 Menschen, weitere 2000 wurden verletzt. Als Ursache wurde die kapazitätsüberschreitende Benutzung des Gebäudes festgestellt. Wie sich herausstellte, ließ nicht nur Kik seine Textilprodukte billig herstellen, auch Firmen wie   … →

Deutsche Bank: Bestechungsskandal in Japan

Update vom 30.06.2014; Der Bestechungsskandal innerhalb der Deutschen Bank geht weiter. Der im Dezember 2013 festgenommene Deutsche Bank Mitarbeiter, Shigeru Echigo, belastet nun seine Ex-Vorgesetzten, mit in dem Korruptionsfall verwickelt gewesen zu sein. Berichten des Handelsblattes zufolge wurde die japanische   … →

Weitere milliardenschwere Klagen gegen die Deutsche Bank

Im März 2014 berichtete Facing Finance bereits über die Goldpreismanipulationen der LBMA (London Bullion Market Association), welche aus den fünf internationalen Großbanken Barclays, HSBC, Société Générale, der Bank of Nova Scotia und der Deutschen Bank besteht. Die Deutsche Bank wies   … →

Weltkirchenrat rät dazu künftig auf Investitionen in den fossilen Brennstoffsektor zu verzichten

Das in den vergangenen Jahren mehr in den internationalen Vordergrund gerückte Konzept des globalen Klimawandels hat nun auch bei Vertretern der Kirche Anklang gefunden. Der Weltkirchenrat (Ökumenischer Rat der Kirchen), zuständig für mehr als 500 Millionen Christen in über 110   … →

Samsung: Massive Arbeitsrechtverletzungen in Dutzenden chinesischen Zulieferbetrieben

In seinem jährlichen CSR (Corporate Social Responsibility) Bericht, einer Dokumentation der unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung, berichtet Samsung weiterhin über erhebliche Arbeitsrechtverletzungen in Dutzenden chinesischen Zulieferbetrieben. Dem süd-koreanischen Technologiekonzern zufolge beanstanden externe Prüfer die Missachtung einer Vielzahl an geltenden Arbeitsrichtlinien.

In den 100   … →

Landraub und seine Ausmaße für die Ernährungssicherheit in den Entwicklungsländern

550 Millionen Menschen könnten von den Erträgen der für Exportzwecke von Industriestaaten erworbenen Ländereien in den Entwicklungsländern ernährt werden. Das besagte jetzt eine von IOPscience veröffentlichte Studie. Aktuell leben jedoch rund 827 Millionen Menschen in den Entwicklungsländern täglich mit den   … →

Chinas ‘Going Global’ Strategie

Seit WTO-Beitritt im Jahre 2001 steigen die chinesischen Auslandsinvestitionen und damit Chinas Integration in die wirtschaftliche Globalisierung. Diese Entwicklungsrichtung wird auch Going Global Strategie genannt. Das Gesamtanlegevermögen wird auf rund $4,6 Billionen geschätzt was China zu einem der „Hauptstrippenzieher“ der   … →

Commerzbank und Deutsche Bank im Visier der US-Behörden

Erst Anfang Juli 2014 wurde eine Rekordstrafe von knapp neun Milliarden Dollar gegenüber der BNP Paribas wegen Verstößen gegen US-Sanktionen verhängt. Nun wurde bekannt, dass auch gegen zwei deutsche Finanzinstitute ermittelt wird.

Laut Frankfurter Rundschau steht die zweitgrößte Bank Deutschlands   … →

Neue Vorwürfe gegen Samsung: Kinderarbeit in Zulieferfabrik entdeckt

Erneut schwere Vorwürfe gegen Samsung: Bei einem Zulieferer des Elektronikherstellers müssen Kinder unter ausbeuterischen Bedingungen arbeiten, bis zu 11 Stunden am Tag, teilweise unbezahlt. Das wirft die US-amerikanische Organisation China Labour Watch dem Elektronikriesen in einem neuen Bericht vor. Die   … →

Ehemaliger Entwicklungsminister Niebel geht zu Rheinmetall

Der frühere Minister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Dirk Niebel wird ab Januar 2015 als Cheflobbyist bei dem deutschen Rüstungskonzern Rheinmetall arbeiten. Der FDP Politiker soll den Vorstand in allen Fragen und Aufgaben der internationalen Strategieentwicklung und bei globalen   … →