Lokale Bevölkerung sollte von Investitionen profitieren

Facing Finance Partner Samuel Mondlane von der mosambikanischen Organisation Justiҫa Ambiental (JA!) berichtete in einem Interview über die Bemühungen seiner NRO internationale Bergbauunternehmen auf ihre soziale Verantwortung aufmerksam zu machen. Bergbauriesen wie z.B. das brasilianische Unternehmen Vale sind am Kohlebergbau in Mosambik beteiligt. Folgen des Bergbaus sind bleibende Umweltschäden und Menschenrechtsverletzungen vor allem in Bezug auf Menschen, die von ihrem Land vertrieben werden. Zudem steht sogar der wirtschaftliche Nutzen in Frage, da die lokale Bevölkerung nur in den Hochphasen des Abbaus profitiert.

Recent Related Posts

Kommentieren nicht möglich.